Was macht eigentlich ein Betriebsrat?

Wir über uns 

Unabhängige und ungebundene Betriebsratsgruppe für die Bodenmitarbeiter der Passage in FRA!
Wir sind für eine unabhängige, offene und konstruktive Betriebsratsarbeit im Sinne des Auftrages aus dem Betriebsverfassungsgesetz. Gegründet und kompetent gewachsen seit 1983.

30 JAHRE Unabhängige Lufthanseaten

Unabhängigkeit von Berufsverbänden, Gewerkschaften und Posten ist unsere Basis. Wir schätzen die kritische Auseinandersetzung und demokratische Entscheidungsprozesse. Wir geben den Arbeitnehmer eine Stimme und ihren Ansichten ein Gewicht im Ringen um den besten Weg.Auch in Zukunft werden wir bestrebt sein, den BR wieder zu Einen und zur gemeinschaftlichen & sachlichen Arbeit zurückzuführen. 

Was uns unterscheidet:

Wir sind weder ein Verein noch anders in einer festen Struktur organisiert. Wir stehen zusammen, um die Aufgaben im Betriebsrat bestmöglich zu erfüllen. Es gibt keinen Vorsitzenden, kein bestimmtes Gremium, dass Entscheidungen vorgibt. Wir finanzieren uns aus den jeweiligen Zuwendungen der einzelnen Personen auf der Liste, verfügen über keine Mitgliedsbeiträge oder andere Geldquellen. Somit sind wir eben auch unabhängig gegenüber Erwartungen, die aus Geldmittelzuflüssen entstehen könnten. Meinungsfindung ist dementsprechend zeitintensiv und dialoggeprägt, denn wenn wir zusammensitzen, entscheidet die mehrheitliche Auffassung. Dieses gestaltet die Arbeit aufwendiger und anspruchsvoller. Plakate oder andere Publikationen wollen vor einer Veröffentlichung sorgsam geprüft werden, denn sie müssen immer erst "angespart"  und können nicht aus dem Vereinsvermögen finanziert werden.

 

Ein bisschen Historie

Die UL stand schon als Alternative zu DAG und ÖTV 1998 zur Wahl und hatte mit 14 Sitzen im BR ein gehöriges Wort mit zu reden. Die UL und die in 2000 gegründete Vereinigung Boden e.V bestritten gemeinsam die Wahl 2002 mit dem grandiosen Wahlerfolg 25 von 33 Stimmen im Betriebsrat zu erreichen. Die UL hatte weiterhin nur die Betriebsratstätigkeit zum Ziel, die VB wollte auch als Gewerkschaft anerkannt und Tarifpartner werden. 2006 trennten sich UL und VB wieder und gingen getrennt in die Betriebsratswahl. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schenkten uns das Vertrauen und wir stellten den Vorsitzenden des Betriebsrats und wurden in vielen Ausschüssen zum Vorsitzenden gewählt.

Auch nach der Wahl 2010 waren es die Betriebsräte der UL, die in  6 von 7 Auschüssen von den Betriebsratsmitgliedern in den Vorsitz gewählt wurden. Seit 2012 ist auch der Vorsitzende des Betriebsrats ein Unabhängiger Lufthanseat. 

Somit soll nunmehr das Internet ein wenig helfen uns besser kennen zu lernen.

Wir würden uns freuen, wenn wir Ihr Interesse an unserer Gruppe geweckt haben und Sie uns unterstützen möchten. Vielleicht möchten Sie sich in Zukunft für unsere Ziele engagieren und mitwirken.

Wir freuen uns darauf.  

Wir werden unsere betrieblichen Informationen auch weiterhin über die betriebsinternen Kommunikationswege e-teaming und Printmedien veröffentlichen.

Es wird auf dieser homepage auf das Thema und wo Sie die Publikation finden, hingewiesen.  

AUFGABEN MISSION KÖPFE